F

E

Weinbereitung

Rebsorten

Als überzeugte Verfechter einer regionalen Identität bauen wir nur die klassischen Traubensorten unserer Gegend an: Chasselas (35%), Pinot Noir (50%), Chardonnay, Savagnin Blanc und Pinot Gris (15%).

Der Natur vertrauen

Der Oenologe ist kein Zauberer… Die Qualität eines Weines wird zu mindestens 70% schon im Rebberg erarbeitet. Im Keller muss dieses Qualitätspotenzial beibehalten und genutzt werden; es «künstlich» aufzubessern  ist eigentlich gar nicht nötig! Aus Erfahrung wissen wir, wie wichtig es zum Beispiel ist, möglichst viele Rebenblätter den Sonnenstrahlen auszusetzen, alte Rebstöcke besonders sorgsam zu hegen und zu pflegen (unsere Reben sind im Durchschnitt mehr als 30-jährig), die saisonalen Arbeiten auf die Mond- und Planetenzyklen abzustimmen, usw.  Diese bewährten Methoden helfen uns, gute und gesunde Trauben zu produzieren, die

schliesslich praktisch von selbst zu gutem Wein werden. Alle unsere Weine sind Demeter-zertifizert.

Von A bis Z

Wir sind selbsteinkellernde Weinbauern. Das bedeutet, dass unsere technischen Kenntnisse in Rebbau  und Oenologie uns erlauben, den Wein von A bis Z selber zu machen. Dabei verwenden wir ausschliesslich Trauben aus unseren eigenen Weinbergen und verzichten auf jeglichen Verschnitt, auch auf den gesetzlich erlaubten. So bewahren wir unsere Identität und Glaubwürdigkeit auch dann, wenn die Ernte einmal kleiner ausfällt.

Die ganze Produktionskette liegt in unseren Händen, vom Pflanzen der jungen Rebe bis hin zum Verkauf der Flasche. Die Endqualität der Weine, welche Sie in unserem Sortiment finden, ist das Ergebnis der zahlreichen sorgfältigen Arbeitsetappen auf dem Weg vom Rebberg bis zu Ihrem Glas.

Domaine de La Maison Carrée · Jean-Denis et Christine Perrochet · Grand’Rue 33 · CH-2012 Auvernier

T +41 32 731 21 06 · F +41 32 731 21 26 · info@lamaisoncarree.ch